Salzburger Passionssingen 2018

STABAT MATER


Informationen und Mitwirkende.            Lieder

 

16. März 2018, 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Mülln

mit dem Chor SalTo Vocale: Leitung Birgit Rohrmoser und Heinrich Haslauer

 

Karten: Vorverkauf: € 17,- Abendkasse: € 20,-

Verkauf: Pfarre Mülln, Augustinergasse 4

bei Mitgliedern des Chors SalTo Vocale

Salzburg Ticket Service, Tel.: +43/662/840310, office@salzburgticket.com

 


17. März 2018, 19.30 Uhr, Stiftskirche Seitenstetten

mit dem Kirchenchor Seitenstetten: Leitung P.Franz Hörmann

Karten: Vorverkauf: € 18,- Abendkasse € 20,-

Verkauf: Im Klosterladen, Tel.: 07477/42300-277

 

 

18. März 2018, 17.00 Uhr, Pfarrkirche Knittelfeld

mit dem Kirchenchor Schönberg ob Knittelfeld: Leitung Maria Pichler

Karten: Vorverkauf: € 18,- Abendkasse: € 19,-

Verkauf: Raiffeisenbank Aichfeld, Bankstelle Knittelfeld 


10. Juni 2018, 18.00 Uhr - Schloss Höch (Flachau)

Verborgene Schätze der klassischen und modernen Kammermusik. Mit der Geigerin Michaela Girardi und dem ARCUS ENSEMBLE WIEN (Andreas Schablas/Klarinette, Erich Oskar Huetter/Violoncello, Janna Polyzoides/Klavier

PROGRAMM

Das ARCUS ENSEMBLE

Es ist uns eine ganz besondere Freude, eines unserer Konzerte in Kooperation mit dem Schloss Höch (Flachau) veranstalten zu können. Schloss Höch ist ein außergewöhnlicher Ort für dieses Konzert!

Herbst 2018

Wir überlegen auch Folgendes, aber vieles ist noch offen: Franz Xaver Gruber Projekt  Herbst 2018

Franz Xaver Gruber ist vielen Musikinteressierten hauptsächlich als Schöpfer des „Stille Nacht“-Liedes ein Begriff. Weniger bekannt ist, dass der Lehrer und Chorregent auch beachtlich viele Kompositionen hinterlassen hat. Darunter bilden die über 30 deutschen und 5 lateinischen Messkompositionen den Schwerpunkt seines heutzutage kaum bekannten Schaffens. Bisher sind lediglich 2 seiner Messen – die „Missa in Contrapuncto“ und die sogenannte „Hochzeitsmesse“ in Druck erschienen. Deshalb möchte der Salzburger Musikverein - in Zusammenarbeit mit dem Salzburger Kirchenmusikreferat -  eine weitere Messe, die lateinische Messe in C (Gruberverzeichnis 1) in Druck geben und durch exemplarische Aufführungen auf diesen nahezu vergessenen Schatz Salzburger Musikgeschichte aufmerksam machen. Mit der Durchführung dieses Projektes ist der renommierte Organist und Chorleiter sowie Leiter  des Salzburger Kirchenmusikreferates Andreas Gassner beauftragt. Die Musik Grubers  soll im Rahmen eines Sonderkonzertes des Salzburger Musikvereins in Salzburg erklingen (Kardinal Schwarzenberg Saal, Kapitelplatz).Die Messe in C für gemischten Chor und Orchester ist bestens geeignet, dem Zuhörer einen interessanten Einblick in die musikalische Welt des 19. Jahrhunderts zu gewähren. Durch die Drucklegung sollen viele Kirchenchorgemeinschaften angeregt werden, diese Musik ebenfalls erklingen zu lassen. Somit ist es uns ein Anliegen, im „Stille Nacht Jahr 2018“ ein Projekt realisieren, das einen interessanten Blick auf die Persönlichkeit und das Schaffen des Komponisten Franz Xaver Gruber gewährt. Dies soll ein spezifischer Beitrag zur Nachhaltigkeit des Gedenkjahres 2018 sein.

 

7. Dezember 2018

SALZBURGER HIRTENADVENT 2018: "SONST BLIEBE ES EIN TRAUM" von Tobias Reiser in einer musikalischen Neufassung von Andreas Gasser und Josef Radauer.

www.hirten-advent.at

 

Frühjahr 2019: "Vom Psalterium zum Hackbrett. Ein Streifzug durch die Geschichte eines Instruments" in Hoch- und Volkskultur. Mit Heidi SchauerWolfgang Brunner und Freunden.